Meine Geschichte

Warum Hebamme zu sein meine Berufung ist

Hebamme Marie Backes Separator

Als ich Kind war, hatten wir ein Aufklärungsbuch daheim. Am besten gefiel mit der Teil der Geburt, die werdende Mama strahlte so eine positive Energie und Freude aus, dass ich mir dachte: “So etwas möchte ich auch erleben dürfen.”

Mit 16 Jahren dann erlebte ich bei einem Schulpraktikum den Hebammenalltag hautnah, spätestens ab hier war mein Berufswunsch fest.

Heute bin ich dankbar, dass ich so viele Gefühle und Menschen kennen und erleben darf und freue ich noch wie am Anfang mit jedem werdenden Elternpaar.

Ich bin mittlerweile dreifache Jungsmama und wohne mit meinen vier Männern in Otzenhausen. Meine Schwangerschaften und Geburten lassen mich meine Arbeit nun auch von einem anderen Blickwinkel aus betrachten und bestärken mich darin, jede werdende Mama in ihrem Körpergefühl zu fördern.

Meine Ausbildungen und Qualifikationen

Hebamme Marie Backes Separator
  • 2007-2010 Ausbildung zur Hebamme an der Universitätsklinik in Homburg / Saar

  • seit 2010 arbeite ich als freiberufliche Hebamme in den Bereichen Vor- und Nachsorge sowie Kursen

  • ebenfalls seit 2010 bin ich Beleghebamme am Marienkrankenhaus St. Wendel in Kooperation mit der Hebammengemeinschaft Leben

Fortbildungen:

  • K-Taping (z.B. bei Ischias- oder Rückenschmerzen, Schambeinschmerzen uvm.)

Informationen:

Urlaub 2019 voraussichtlich:

  • 17.07.2019-04.08.2019

  • 26.09.2019-06.10.2019

  • weitere Urlaubszeiten können sein, ich bespreche dies individuell mit Ihnen (Möglichkeit einer Vertretungshebamme)

Ich versuche immer, für meine Urlaubszeiten eine Vertretungskollegin zu organisieren. Dennoch kann es sein, dass sich zu manchen Zeiten (wie im Sommer) kein Ersatz findet. Dies bespreche ich mit Ihnen und nenne Ihnen Möglichkeiten, wo Sie sich hinwenden können.

INFO:

Liebe werdende Eltern,

im Januar 2020 dürfen wir zum dritten Mal das Wunder der Geburt selbst erleben, weshalb ich vorerst keine Anmeldungen mehr annehmen kann. Auch Kurse werden bis auf weiteres nicht statt finden. Gerne bin ich Ihnen behilflich bei der Suche nach einer lieben Kollegin, die Sie betreuen könnte. Wann ich wieder aus der Elternzeit zurück sein werde, kann ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht sagen, werde es aber hier veröffentlichen. Ich wünsche allen werdenden Eltern eine stressfreie Schwangerschaft, eine selbstbestimmte Geburt und eine wunderschöne Kennenlernzeit!